Alice Hoffmann

Alice Hoffmann - Die Zeichen der Zeit

Alice Hoffmann! Wer kennt sie nicht als „Hilde Becker“ aus der ARD Kultserie „Familie Heinz Becker“.
In ihrer Paraderolle der naiven, lieben aber einfältigen Hausfrau wurde sie einem bundesweiten Publikum bekannt.
Aktuell ist sie in den TV-Sendungen "Schreinerei Fleischmann" und "Spätschicht" des SWR zu sehen.

"Die Zeichen der Zeit" ist der Titel ihres brandneuen Soloprogramms. Die neuesten Diätvorschläge und Fitnessprogramme spielen darin eine nicht ganz ernst zu nehmende Rolle.Aber auch wichtige Fragen wie: Gelingt das Miteinander der Kulturen? Passen Sahnetorte, Burka und Demokratie wirklich nebeneinander in deutsche Wohnzimmer? Oder wird der Raum dringend benötigt für unser ureigenes Kulturgut, Pizza, Facebook und Ipott ? Bis hin zu der Frage, was wird aus dem Saarland, wenn Bayern die Grenzen schließt?

Nicht mehr und nicht weniger wird hier verraten, so Alice Hoffmann im vertraulichen Gespräch: „Mein Management hat mich beauftragt, das Maul zu halten, es käme sowieso nur Blödsinn raus." "Das ist ja lachhaft!", merkt sie an. Apropos: es darf gelacht und gedacht werden!

 

 

 

 

Frankfurter Neue Presse

"Eisch komm grad!" Und Vanessa Backes, die Kunstfigur von Alice Hoffmann, kam sogleich hektisch angelaufen und stürmte die Bühne, um ihren Zuhörern alles zu erzählen, was sie in ihrem Kopf zum Nachdenken angeregt und sie zu "wissenschaftlich fundierten" Erkenntnissen gebracht hat...
Es folgten Lacher am laufenden Band; einige Gäste mussten Lachtränen fortwischen. Vanessa Backes, eine sympathische Figur, die selbst herzlich über ihr neues Leben lacht, hat ihren Mann verlassen, nachdem sich der eine Jüngere gesucht hatte, ihren Mädchennamen Backes angenommen und Vanessa, einen ihrer drei Vornamen, gewählt. Keine Typberatung mit Kontaktlinsen, die dann aber ins Grillfett fielen, keine Diät oder Kur hatten ihre Ehe retten können...
"Denk emol" heißt ihr Programm mit ganz verschiedenen Themen: ... Viele bislang unausgesprochene Wahrheiten kommen da ans Tageslicht, und der lange, immer wieder eintretende Applaus zeigte, wie sehr ihr Auftritt den Zuschauern gefiel.
Ihre Zugabe ist sie selbst als Geburtstagsgeschenk, denn ein Geschenk müsse man ja auspacken. Bei ihrem "Striptease" ließ Vanessa Backes ihre Hüllen fallen. Mit den passenden Posen verwandelte sie sich in Alice Hoffmann: Da gab es für die Besucher kein Halten mehr.
Das war ein ganz besonderer Abend mit einer einzigartigen Atmosphäre...